HEAD: Auf den Spuren der Heroes auf den Rennpisten – HEAD World Cup Rebels Ski

Ispo 2018: HEAD Race-Ski


Die HEAD Worldcup Rebels sind in den Speed Disziplinen das Maß aller Dinge. Lindsey Vonn ist auf dem besten Weg den Rekord von Ingemar Stenmark mit 86 Weltcup-Siegen zu egalisieren und zu übertreffen. Wobei sie mit Tina Weirather, Anna Veith oder Lara Gut stärkste Konkurrenz im eigenen Team hat. Bei den Herren wird auf den Abfahrts- und Super G-Pisten überwiegend norwegisch gesprochen: Aksel Lund Svindal und Kjetil Jansrud erzielen herausragende Ergebnisse. Dazu kommen Überraschungen wie der Sieg von Josef Ferstl in Gröden. Sie alle sind in der Lage, die Pisten schnell zu bezwingen, verdammt schnell. Dazu stellt HEAD seinen Racern auch perfektes Material zur Verfügung. Rennski, ausgestattet mit den neuesten Technologien und herausragenden Materialien wie KERS, Intelligence Technology, UHM C Laufsohle mit Rennstruktur, Graphene Worldcup Sandwich Konstruktion, die ihren Fahrern dabei helfen, Hundertstelsekunden einzusparen und den entscheidenden Vorsprung herauszufahren.

Kein Wunder, dass auch Amateur-Rennfahrer ihre Wettbewerbe am liebsten mit HEAD an und unter den Füßen bestreiten. Mit der Graphene-verstärkten World Cup Serie eröffnet sich eine gigantische Welt des Skifahrens. Neu für die Saison 2018/19 ist der Worldcup Rebels iGS RD Pro, ein Riesenslalom-Rennski mit einem engeren Radius von 25,4 Metern bei einer Skilänge von 1.83 Metern und mit 68 Millimetern etwas breiter unter der Bindung.

Egal ob für Riesenslalom oder Slalom, in der HEAD Worldcup Rebels Serie finden alle hochsportlichen Fahrerinnen und Fahrer ihr persönliches Top Gerät. Vom WC Rebels iGS RD WCR 14 FIS, der den aktuellen Regularien der FIS entspricht, bis zum Modell WC Rebels i.Shape Pro. Der leicht zu fahrende Racing Ski für ambitionierte Fahrer mit weniger Kraft oder sportliche Jugendliche.

Raptor Boots
Wer die schnellsten Ski absolut beherrschen und in jeder Situation perfekt steuern will, der braucht auch den präzisesten Schuh. Für perfekte Kraftübertragung auf den Ski und Kontrolle. HEAD als Spezialist für Rennlauf bietet deshalb neue, noch leistungsorientiertere Schuhe: die Raptor R Modelle, entwickelt in enger Zusammenarbeit mit Top-Fahrern. Zum Einsatz kommen diese Schuhe vorwiegend in technischen Disziplinen, da sie noch schneller reagieren und somit noch schnellere Kantenwechsel ermöglichen. Besondere Vorteile der neuen R-Serie sind eine höhere Steifigkeit in der Torsion, ein geraderer Leisten, eine längere Zehenbox, mehr Platz im Ristbereich und ein schnellerer Kontakt zwischen Manschette und Schale. Dazu wurde der Drehpunkt gegenüber den bisherigen Modellen der B-Serie nach hinten versetzt, was einen größeren Hebel nach vorne ergibt. HEAD Raptor R2, R3 und R4 gemeinsam mit Rennfahrern für Rennfahrer entwickelt!

Race Bindings
Der erfolgreiche Race Backen - bewährt im FIS Alpinen Ski Weltcup und der letzten Skiweltmeisterschaft - findet sich auch in den Retail-Modellen der Rennkollektion und macht das Profi Know-How für Amateure zugänglich. Diese rEVOlution des Bindungsbackens, Freeflex EVO, reduziert in der Freeflex EVO 16 den Einfluss auf den natürlichen Flex des Skis auf ein Minimum. Möglich wird das durch einen deutlich verringerten Anpressdruck, die spezielle Konstruktion der Winkelhebel und ein intelligentes Race Gleitelement.

Die Diagonalferse (D-RX) sorgt in der Freeflex EVO 14 und Freeflex EVO 11 für optimale Sicherheit im Hobby-Rennlauf und verbindet Stabilität mit geringerem Gewicht. Somit kann auch im Hobby-Speedbereich mit einem Optimum an Sicherheit Gas gegeben werden.

www.head.com

Über HEAD
HEAD B.V. ist ein weltweit führender Hersteller und Vermarkter bester Sportausrüstung. Das Unternehmen hat fünf Geschäftsbereiche: Wintersport, Racketsport, Sportswear, Tauchen und Lizenzen. Die Produkte des Unternehmens werden unter den Marken HEAD (Alpinski, Skischuhe und -bindungen, Snowboards, Snowboardbindungen und –schuhe, Ski- und Snowboardhelme und Body Protection, Tennisausrüstung, Squash, Padel- und Racketballschläger, Sportswear), Penn (Racketball- und Tennisbälle), Tyrolia (Skibindungen) und Mares/Dacor (Tauchausrüstung) gehandelt. Der HEAD Konzern belegt in allen Produktmärkten führende Positionen. Einige der weltweit besten Sportler, darunter Lindsey Vonn, Lara Gut, Aksel Lund Svindal, Alexis Pinturault, Ted Ligety, Beat Feuz, Tina Weirather, Wendy Holdener, Novak Djokovic, Andrew Murray, Thomas Berdych, Marin Cilic und Svetlana Kuznetsova, nutzen die Produkte und werben mit ihrem Namen für die Marke HEAD.

DOWNLOAD


DOWNLOAD
word-doc

DOWNLOAD
BILDER