HEAD: Victory für die HEAD V-SHAPE Linie

Ispo 2018: HEAD Allride-Ski


Englands ehemaliger Premierminister Winston Churchill machte das Victory-Zeichen berühmt, das er bei öffentlichen Auftritten zeigte. Dieses mit Zeige- und Mittelfinger geformte „V“ steht für Sieg und Erfolg. Und auch für HEAD wird das V in der Skisaison 2018/19 neue Erfolge symbolisieren. Mit der V-Shape Linie wurde eine völlig neue Reihe von Ski entwickelt, die einerseits durch extrem niedriges Gewicht und gleichzeitig höchste Performance punkten. Ski, die in jedem Gelände und bei allen Schneeverhältnissen überzeugen und ihren Fahrer nie im Stich lassen. Diese leichten Allroundski zu konstruieren, war durch die Kombination überragender Materialien wie Graphene und Karubaholz sowie modernster Technologien möglich. *)
Außerdem weisen die Modelle der V-Shape Linie eine neue Geometrie auf, die für leichteres Drehen sorgt: Ein stärkerer Einzug – also eine breitere Schaufel bei gleichbleibender Mittelbreite – garantiert, dass der Ski den Fahrer bei der Schwungeinleitung aktiv unterstützt. Das schmalere Skiende wiederum vermeidet ein aggressives Schwungende und ermöglicht dafür ein agiles und technisch anspruchsvolles Fahrerlebnis unter allen Bedingungen. Für den Skifahrer – und natürlich die Skifahrerin – bedeutet das größten Spaß im Schnee und weniger Anstrengung. Der Skitag von der ersten bis zur letzten Abfahrt verläuft entspannt.
Die V-Shape Modelle sind mit Mittelbreiten von 70 bis 85 Millimetern verfügbar und damit zum Einsatz in jedem Gelände hervorragend geeignet. Sie lassen sich aber auch auf präparierten und harten Pisten optimal steuern und bieten hervorragende Stabilität.
Topmodell ist der V-Shape V10, mit 85 Millimetern Mittelbreite das ideale Gerät für begeisterte und geübte Fahrer, die das Gelände lieben und zwischendurch die Pisten nutzen.
Etwas schmaler (75 Millimeter) ist der V-Shape V8, der auch sehr gute Skifahrer auf und abseits der Pisten in jeder Situation zufrieden stellen wird.
Wer auf dem V-Shape V6 (78 Millimeter) unterwegs ist, läuft Gefahr verloren zu gehen, weil er eine Abfahrt nach der anderen ohne große Anstrengung absolviert, während andere bereits Pausen einlegen müssen.

Der V-Shape V4 und der V2 sind dank ihrer geringeren Mittelbreiten von 73 bzw. 70 Millimetern bestens für die Piste geeignet, ohne ihre hervorragenden Eigenschaften im Gelände zu verlieren. Auch ideale Modelle für Wiedereinsteiger und Newcomer.

*)
Leichteste Ski mit herausragender Leistungsfähigkeit dank LYT Tech Konstruktion, ERA 3.0, Graphene Carbon Sandwich Cap Konstruktion, Karuba Leichtgewichtskern, strukturierter UHM C Belag, Allride Rocker.

www.head.com

Über HEAD
HEAD B.V. ist ein weltweit führender Hersteller und Vermarkter bester Sportausrüstung. Das Unternehmen hat fünf Geschäftsbereiche: Wintersport, Racketsport, Sportswear, Tauchen und Lizenzen. Die Produkte des Unternehmens werden unter den Marken HEAD (Alpinski, Skischuhe und -bindungen, Snowboards, Snowboardbindungen und –schuhe, Ski- und Snowboardhelme und Body Protection, Tennisausrüstung, Squash, Padel- und Racketballschläger, Sportswear), Penn (Racketball- und Tennisbälle), Tyrolia (Skibindungen) und Mares/Dacor (Tauchausrüstung) gehandelt. Der HEAD Konzern belegt in allen Produktmärkten führende Positionen. Einige der weltweit besten Sportler, darunter Lindsey Vonn, Lara Gut, Aksel Lund Svindal, Alexis Pinturault, Ted Ligety, Beat Feuz, Tina Weirather, Wendy Holdener, Novak Djokovic, Andrew Murray, Thomas Berdych, Marin Cilic und Svetlana Kuznetsova, nutzen die Produkte und werben mit ihrem Namen für die Marke HEAD.

DOWNLOAD


DOWNLOAD
word-doc

DOWNLOAD
BILDER